8 beliebte Wintersportarten in Österreich 

Österreich und Wintersport: it’s a match! Wintersport ist nicht nur bei Österreichern eine beliebte Freizeitbeschäftigung, sondern auch bei zahlreichen Gästen, die ihren Winterurlaub in den österreichischen Skigebieten verbringen. Dieser Blogbeitrag wirft einen Blick auf beliebte Wintersportarten und zeigt auf, wo man sie in Österreich ausüben kann. ...
Picture of Katrin Gruber
Katrin Gruber
Wintersport Header

Skifahren & Snowboarden 

Skifahren zählt nach wie vor zu den gefragtesten Wintersportarten in Österreich. Bei über 380 Skigebieten, die neben kilometerlangem Pistenspaß mit „AprèsSki“-Vergnügen und diversen Wintersportveranstaltungen locken, kein Wunder. Einheimische schätzen die gut ausgebauten, schneebedeckten Pisten ebenso wie Touristen. 5 Prozent der Österreicher:innen fahren im Winter regelmäßig Ski (Studie, KFV). Bei Touristen gehen 60 Prozent im Rahmen ihres Winterurlaubs in Österreich dem Skifahren nach (Studie, T-MONA). Snowboarden liegt weiterhin vor allem bei der jüngeren Zielgruppe hoch im Kurs. Im Endeffekt entscheidet der Spaßfaktor, welches „Brett“ Schneebegeisterte letztlich wählen. 

In Österreich gibt es viele hervorragende Skigebiete. Das größte ist mit einer Pistenlänge von rund 302 Kilometern das Skigebiet Arlberg. An dieser Stelle möchten wir euch noch weitere Top-Skigebiete als Inspiration für den nächsten Skiausflug ans Herz legen: 

Skitouren 

Die nächste Wintersportart, auf die wir in unserem Beitrag näher eingehen, ist das Skitourengehen. Eine Sportart, die sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit erfreut. Zum Skitourengehen ist die richtige Ausrüstung essenziell. Dazu zählen in erster Linie Tourenski oder ein Splitboard, das sich mit den nötigen rutschsicheren Fellen beziehen lässt. Außerdem dürfen ein Lawinenpiepser, ein Lawinenairbag, eine Schaufel und ein Teleskopstiel im Rucksack nicht fehlen. Lawinen dürfen bei dieser beliebten Wintersportart keinesfalls unterschätzt werden! 

 

Der Alpenverein bietet laufend Lawinenkurse, die sich sowohl mit der Tourenplanung als auch der Lawinenbergung auseinandersetzen, an. Mehr dazu findest du auf der Seite des Alpenvereins: https://www.alpenverein.at/portal/news/2023/2023_11_16_gut-geruestet-fuer-den-tourenwinter-lawinenupdate.php

Einige beliebte Skitouren-Routen in Österreich

Weitere Skitouren inklusive Wegbeschreibungen findest du auf der Seite von bergfex.at. 

Schneeschuhwandern 

Ähnlich wie beim Skitourengehen verwendet man beim Schneeschuhwandern spezielle Schneeschuhe, um den Berg hinaufzugehen. Der Unterschied zum Skitouren gehen ist, dass auch bergab gegangen werden muss. Zum Schneeschuhwandern benötigst du festes (am besten wasserdichtes) Schuhwerk und Schneeschuhe. Zudem dürfen Stecken als Teil der Ausrüstung nicht fehlen. Ebenso wie beim Skitourengehen sollte bei Touren im freien Gelände die entsprechende Lawinenausrüstung mitgeführt werden. Schneeschuhwanderungen sind häufig direkt in Skigebieten ausgeschildert und eignen sich auch für Personen, die noch keine Erfahrung mit dem „Wandern im Winter“ haben. Informiere dich am besten direkt im Skigebiet über Routen und Möglichkeiten. Einige beliebte Skigebiete haben wir bereits bei Punkt 1 dieser Auflistung angeführt.
Schneeschuhwandern Person

Langlaufen

Eine Wintersportart, die vielerorts Schnee bis ins Tal oder entsprechende Schneekanonen erfordert, ist das Langlaufen. Langlaufen ist ein Training für den ganzen Körper. Neben entsprechender Ausdauer sind die richtige Balance und Koordination gefragt. Beim Langlaufen können zwei Stile unterschieden werden: Skating und der klassische Stil des Langlaufens. 

 Wie sich diese Stile in der Praxis unterscheiden, könnt ihr euch in diesem Video genauer anschauen: 

Einige beliebte Langlauf-Loipen in Österreich

Weitere wunderschöne Loipen findest du hier: https://langlaufen.at/langlaufregionen_oesterreich/ 

Eislaufen

Diese Wintersportart ist bei Klein und groß gleichermaßen beliebt. Eislaufen verspricht jede Menge Spaß und kann in Österreichs Städten genauso betrieben werden wie in ländlichen Regionen. In der Stadt befindet sich der Eislaufplatz zumeist in der Nähe von Christkindlmärkten, was die Stimmung vor Ort besonders zauberhaft macht. Aber auch ländliche Regionen können mit idyllischen Eislaufplätzen punkten. Hier sind es vorwiegend malerische Seen, die im Winter zum Eislaufen genutzt werden. 

Einige beliebte Eislaufplätze in Österreich

Eislaufen Kinder

Rodeln 

Neben Eislaufen zählt Rodeln zu den Wintersportarten, die bei Jung und Alt sehr beliebt sind. Bevor man in Österreich bereits im frühen Alter zum ersten Mal auf den Skiern steht, wird gerodelt! Beim Rodeln ist jedoch, wie bei allen anderen Wintersportarten, Vorsicht geboten. Immer wieder kommt es zu schwerwiegenden Rodelunfällen in Österreich, auf einen Helm sollte daher auch beim Rodeln keinesfalls verzichtet werden. 

Einige beliebte Rodelstrecken in Österreich

Snowkiting 

Snowkiting ist definitiv nichts für schwache Nerven. Hier sind Technik und Übung gefragt. Beim Snowkiting handelt es sich um die Wintervariante des Kitesailing, einer Sportart, die im Sommer etwa gerne am burgenländischen Neusiedlersee ausgeübt wird. Beim Snowkiting ist man wie beim Kitesailing mit einem kleinen Drachen ausgestattet, der ein Gleiten über die Pisten ermöglicht. Außerdem können mithilfe des Kites entsprechende Kunststücke in den Lüften durchgeführt werden. Snowkiting darf nur mit entsprechendem Training, beziehungsweise einem geschulten Trainer ausgeübt werden! 

Einen guten Eindruck über das Snowkiting verschafft dir dieses Video:

Eisbaden 

Winterzeit ist Badezeit? Immer mehr Menschen zieht es in den Herbst- und Wintermonaten ins kühle Nass. Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt wird geschwommen oder für wenige Minuten in starrer Position verharrt. Warum das Ganze? Weil regelmäßiges Eisbaden positive Effekte wie eine Verbesserung der Durchblutung, die Stärkung des Immunsystems oder eine verbesserte Stresstoleranz mit sich bringen soll. Aber auch hier ist Vorsicht geboten: Bevor du dich zum ersten Mal an das Eisbaden heranwagst, solltest du deine Gesundheit checken, denn nicht jeder sollte das Bad in der Kälte in Angriff nehmen. Bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen wird etwa vom Eisbaden abgeraten. Bei Unsicherheiten zahlt sich ein Gesundheitscheck beim Arzt jedenfalls aus! 

Der Einstieg ins Eisbaden

Eislandschaft See

Fazit

Wir hoffen, dass unsere Liste mit den beliebtesten Wintersportarten in Österreich informativ für dich war und würden uns freuen, wenn du diesen Beitrag mit deinen Freunden teilst. Meine-Freizeit wünscht dir einen schönen Winter und viel Spaß in den Bergen! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert